Instrumentenbau

- August 2016

Präsentation meiner Instrumente beim Tønder Festival in Dänemark

 

- 20. Februar 2016

Live Video von meiner Low F aus Mopane (zu Beginn des Videos) bei meinem Beitrag "Windways" bei "Stimmen für Menschlichkeit.

 

- 07. Jänner 2015

Ein paar Einblicke in meine Werkstatt bei der Entstehung meiner Low Whistles.
Danke an Lightnoise (Fabian Aschenbrenner) für die Erstellung des Films!

 

- 1. Juni 2014

Im April 2014 nahm ich an einer Gesprächsrunde zum Thema "woraus die Kunst entsteht" teil. Die Transkription dieser Gesprächsrunde ist in der Mai Ausgabe der Zeitschrift kunstSTOFF der Kulturvernetzung Niederösterreich erschienen. Die Online Ausgebe können Sie unter diesem Link nachlesen.

 

- 13. Juli 2011  

Anlässlich des Altlengbacher Ferienspieles machte ich einen Flötenbaukurs für Kinder. Alle bauten eine südamerikansche Kerbflöte, eine so genannte Quena. 

hier ein paar Fotos davon: Flötenbaukurs

 

- 5. Oktober 2010

In der Ö1 Sendereihe Radiokolleg Thema "Klang aus Meisterhand" wurde ich als Instrumentenbauer vorgestellt. Unter unten stehendem Link kann man diesen Beitrag nochmals hören.

OE1 Beitrag

 

Meine erste Arbeit an einer irischen Flöte hat eine besondere Geschichte. Nach langem Suchen hatte ich eine wirklich gut klingende Low-Whistle gefunden, die auch hervorragend intoniert war. Auf der Heimfahrt - Tochter öffnet die Autotür - Flöte fällt raus - nachkommendes Auto fährt darüber – platt gewalzt! - große Verzweiflung! Nachdem sich die Verzweiflung gelegt hatte, meldete sich der Techniker in mir. So beschloss ich meine erworbenen Fähigkeiten als Werkzeugmacher und Maschinenbau Ingenieur auszugraben und verbrachte eine Nacht in meiner Werkstatt um das gute Stück zu retten. Es gelang mir, dieser Flöte neues Leben einzuhauchen. Sie gehört noch heute zu meinen Lieblingsinstrumenten. Von diesem Erfolg ermutigt, baute ich meine erste eigene Metall Low-Whistle. Meine besondere Spezialität sind mittlerweile Low-Whistles aus Edelhölzern, die wilklich Einzigartig sind und von Musikern quer durch Europa geschätzt werden.

Nach dem Kauf meiner ersten „Irish Concert Flute“ (leider kein gutes Stück erwischt) war ich sehr unzufrieden über die Qualität und den Klang des Instrumentes, außerdem gibt es auf Instrumente von renommierten Flötenbauern eine Wartezeit von bis zu 6 Jahren. Dies führte mich zum endgültigen Entschluss, meine Flöten selbst herzustellen. Nach dem Studium alter Holzflöten und einigen Experimenten, entstanden endlich Instrumente nach meinen Vorstellungen.

Bestärkt durch Musikerkollegen, die von meinen Instrumenten begeistert waren, entschied ich mich, meine Werke auch anderen Musikern anzubieten.

Meine Bodhrán Sticks entstanden aus dem Wunsch, eine angenehme Handhaltung und höhere Sicherheit beim Musizieren zu erreichen. Die unter „Bodhràn Sticks“ vorgestellten Schlägel sind meine Standardmodelle. Gerne fertige ich auch Sticks nach speziellen Kundenwünschen an.

Die Edelhölzer für meine Instrumente beziehe ich direkt aus Südafrika bei der Firma Prosono, die sich für Naturschutz, nachhaltige Holzernte und Verarbeitung einsetzt. Die Wertschöpfungie kommt so den örtlichen Gemeinschaften durch Arbeitsplatzbeschaffung, Ausbildung und sozioökonomische Entwicklung zu Gute.

 

English